FUNK-ALARMANLAGE RAPTOR

Die Lösung für Bestandsobjekte

Wenn bei einem Objekt der Einbau von elektronischer Sicherheits- technik nicht von Anfang an berücksichtigt wurde, nicht gewünscht oder möglich war, ist es oftmals nicht durchführbar eine klassisch verdrahtete Einbruchmeldeanlage nachzurüsten.

Hier – für Bestandsobjekte oder auch für eine kurzeitige Überwa- chung von (Miets-) Wohnungen, Baustellen, Containern, etc. – ist eine schnelle, einfache und komfortable Lösung eine Funk-Alarmanlage.

AVS Alarmanlagen bietet hierfür die kompakte, bidirektionale Funk- Alarmanlage RAPTOR an, die bis zu 125 Melder verwalten kann. Ein GSM/GPRS (auch in 4G/LTE) Übertragungsgerät ist bereits in der Zen- trale integriert und sie kann mit IP-/Wifi- oder einem analogen PSTN- Telefonwählgerät erweitert werden – für eine zukunftsorientierte und sichere Übertragung von Alarmen und technischen Informationen.

Die Montage ist einfach und schnell, da die Systemkomponenten untereinander mit Funk kommunizieren und hierzu keine direkte Kabelverbindung benötigt wird.

 

Jetzt Angebote mit Endpreisen inkl. Montagekosten ansehen:

Die Funk-Zentrale RAPTOR von AVS Alarmanlagen ist nach den Europäischen Standards der EN 50131 Grad 2 für Einbruchmeldeanlagen zertifiziert und er- füllt damit die grundlegenden Voraussetzungen für eine KfW-Förderung. Weiterhin besitzen die Modelle RAPTOR R 4G, RAPTOR RK und RAPTOR RK 4G eine VSÖ-Zertifizierung für die zugelassene Geräteklasse P/S. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich. Sie erreichen uns telefoniosch unter 06239 995544. Wir freuen uns auf Sie!